Baden-Württemberg

Nachhaltige Bienenwachstücher von beeo-fresh

Bienenwachstuch Rolle Titelbild

Wo befinden wir uns?

Heute fliegen wir mit Wandertaube nach Bruchsal, vorbei am Bruchsaler Schloss und am süßen Gold hin zu Sina und Kathrin, die uns ihre Bienenwachstücher vorstellen.

Wer sich nun fragt, was das süße Gold ist. Dabei handelt es sich um ein Nachhaltigkeitsprojekt im Bruchsaler Schlossgarten. Hier wurde Raum für Bienen und Insekten geschaffen und ein Bio-Imker informiert direkt vor Ort über die Bienen und ihre wichtige Rolle zur Erhaltung einer gesunden Umwelt.

Weitere Informationen dazu findet ihr auf schloss-bruchsal.de.

Und wer steckt hinter der Kulisse?

Sina und Kathrin sind die Gründer von beeo-fresh. Gemeinsam stellen sie nachhaltige Bienenwachstücher her. Inspiriert wurden sie auf ihrer Reise durch das umweltbewusste Land Neuseeland. Dort kamen Sie mit dem Thema Bienenwachstücher und Vermeidung von Plastikmüll in Berührung. Das Thema ließ Mutter Kathrin und Tochter Sina nicht los. Wieder zuhause angekommen recherchierte Kathrin nach fairtrade Rohstoffen aus Bioqualität und erprobte Rezepturen zur Herstellung von Bienenwachstüchern – und es gelang ihr sehr gut!

Seit dem her brauchen sie zuhause weder Frischhalte- noch Alufolie. Die Bienenwachstücher eignen sich perfekt zum natürlichen Frischhalten und sogar zum einfrieren von Brot und Kuchen. Ihr persönlicher Favorit dabei sind Glasschüsseln mit atmungsaktiver Wachstuchabdeckung.

Zwar ist die Verwendung der Bienenwachstücher nur ein kleiner Schritt, dafür aber mit großer Wirkung gegen die Umweltverschmutzung und genau das motiviert Sina und Kathrin!

Vorstellung: Bio-Bienenwachstücher von beeo-fresh

Plastik kann zwar zum einpacken von Lebensmitteln verwendet werden, ist jedoch keine Alternative, wenn uns die Umwelt am Herzen liegt. Deswegen stelle ich euch heute die nachhaltigen Bienenwachstücher von beeo-fresh vor.

Top 3 Besonderheiten:

  • Wiederverwendbar
  • Kompostierbar
  • Bio-Rohstoffe

Die wiederverwendbaren Bienenwachstücher sind die nachhaltige Lösung, wenn es um das Frischhalten von Lebensmitteln oder Abdecken von Schüsseln geht. Hierbei steht für beeo-fresh nicht bloß die Plastikvermeidung im Fokus, sondern ebenso die Verwendung umweltfreundlicher fairtrade Rohstoffe. Für ihre Bienenwachstücher verwenden sie daher:

  • GOTS-Zertifizierte Baumwolle,
  • Bioland- oder Demeter-Bienenwachs,
  • Baumharz aus tradioneller Pecherei und
  • Bio-Jojobaöl (oder auf Wunsch Biokokosöl) aus kleiner Manufaktur.

Die Tücher sind atmungsaktiv und leicht antibakteriell. Auch haften sie in sich selber und können wiederverwendet werden. Die Reinigung ist mit kaltem Wasser und bei Bedarf einem Tropfen Spülmittel möglich. Im Backofen bei 70 – 80 Grad könnt ihr die Tücher auffrischen und Reaktivieren. Die Lebenszeit der Tücher liegt bei ca. 1 Jahr.

Related Posts